FANDOM


Kuchiyose no Jutsu
Gamabunta.png
Daten
Art: Ninjutsu
Element: keins
Typ: Unterstützung
Fingerzeichen: Hund, Wildschwein, Hahn, Affe, Schaf

Kuchiyose no Jutsu (Jutsu des vertrauten Geistes) ist ein Ninjutsu, mit dem der Anwender Tiere, Objekte oder Personen von einem beliebigen Ort beschwören kann. Für die Beschwörung von Tieren ist ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem Blut unterschreiben muss. Diese Technik ist im Prinzip ein Raum-Zeit-Jutsu, bei dem das zu beschwörende Objekt zum Anwender teleportiert wird.

Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und ein bisschen Blut von sich auf die Stelle schmieren, wo das Objekt erscheinen soll.

Das Kuchiyose no Jutsu darf nicht mit Beschwörungen von Gegenständen oder ähnlichem, welche in Schriftrollen versiegelt sind, verwechselt werden. Diese Gegenstände befinden sich sozusagen in den Schriftrollen, während die vertrauten Geister sich losgelöst von irgendwelche Siegeln aufhalten. Allerdings gibt es auch Varianten bzw. Erweiterungen des Kuchiyose no Jutsu, wo gegebenenfalls Schriftrollen und/oder Siegel zum Einsatz kommen. Ein Beispiel dafür ist Kakashis Kuchiyose: Doton: Tsuiga no Jutsu. Bei einem solchen Jutsu verschwinden die Tiere sofort wieder, wenn die eingesetzte Schriftrolle beschädigt wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki