FANDOM


Das Kyubi no Koromo (Fuchsgewand) ist der Zustand, wenn das Siegel in Naruto etwas vom Chakra des Kyubi durchsickern lässt und sich dieses Chakra um Naruto manifestiert. Dies tritt oft ein, wenn Naruto sehr wütend ist, meist gegen seinen Willen. Naruto erfährt einen enormen Kräfte- und Geschwindigkeitsanstieg, allerdings wird sein Handeln stark von seiner Wut kontrolliert und kaum noch von seinem eigenen Willen. Mit der Wut und der Dauer des Kampfes steigt auch die Anzahl der Schwänze, die das Chakra bildet, ebenso steigen die dadurch entstehenden Effekte. Spätestens ab dem vierten Schwanz hat Naruto keine Kontrolle mehr über sich und kann nicht mehr unterscheiden, ob er möglicherweise einen Freund verletzt, während er den Feind angreift. Es heißt, auch wenn das bisher nicht geschehen ist, dass wenn sich der neunte Schwanz bildet, das Siegel des Kyubi vollends aufgelöst wird und Naruto sich in ihn verwandelt, der dann frei ist.

Im Kampf kann Naruto auch die Arme, die das Fuchschakra bildet, mehr oder weniger kontrolliert, für Angriff oder Bewegungen nutzen. Außerdem kann das Chakra des Kyubi Einfluss auf Jutsus von Naruto haben, so wie auf das Rasengan, wodurch das Kyubi Rasengan entsteht. Das Chakra des Kyubi kann auch enorme Heilungskräfte für Naruto entwickeln, so wie im Kampf gegen Sasuke, wo eine schwere Verletzung, ausgelöst durch Sasukes Chidori, in wenigen Sekunden verheilt.

Formen des FuchsgewandesBearbeiten

Aussehen Ersterscheinung äußerliche Veränderungen Fähigkeiten
0 Schwänze.png Kampf gegen Haku, nach Sasukes scheinbarem Tod. Naruto lernt relativ schnell, diese Form hervorzurufen. Zum Beispiel [[Naruto vs Neji|gegen] Neji und während der Verfolgung und dem Kampf gegen Kimimaro. 0 Schwänze Narutos Gesichtszüge und seine Körperhaltung werden tierischer. Naruto wird schneller und stärker und kann viel Chakra freisetzen, außerdem beschleunigen sich alle Heilungsprozesse.
RotOrangeChakra.jpg Kampf gegen Sasuke. 1 Schwanz Das Fuchsgewand bildet sich mit einem Schwanz. Das Fuchschakra materialisiert sich und Naruto kann es im Kampf einsetzen.
2 Schwänze.jpg Kampf gegen Deidara. 2 Schwänz Das Fuchsgewand bildet sich mit zwei Schwänzen. Naruto verliert die Kontrolle über sein Handeln und kann kaum zwischen Freund und Feind unterscheiden. Insgesamt wirkt er aber eher verwirrt, als dass er aktiv kämpft. Das Fuchschakra strahlt eine starke Aura aus.
3 Schwänze.jpg Kampf gegen Orochimaru. 3 Schwänze Das Fuchsgewand bildet sich mit drei Schwänzen. Das Fuchschakra strahlt eine teilweise zerstörerische Aura aus. Bei Berührung kann man Verbrennungen erleiden.
4 Schwänze.jpg Kampf gegen Orochimaru. 4 Schwänze Das Fuchsgewand bildet sich mit vier Schwänzen. Narutos Haut beginnt abzublättern und ist nun vollkommen vom Fuchschakra bedeckt, sodass Naruto kaum noch menschliche Züge aufweist. Naruto verliert nun vollständig die Kontrolle. Das Fuchschakra ist bei Berührung sehr schädlich und bildet außerdem eine starke Verteidigung. Naruto kann jetzt Techniken wie Einfacher Angriff und sogar die Bijudama anwenden.
6 Schwänze.jpg Kampf vs Pain 6 Schwänze Das Fuchsgewand bildet sich mit sechs Schwänzen und bedeckt komplett Narutos Körper. Außerdem bildet sich zusätzlich ein Knochengerüst um Naruto. Besonders die Bijudama ist jetzt sehr stark. Außerdem kann Naruto die Kyubi-Hände besser und stärker angreifen. Und er kann starke Chakra-Kugeln in schneller Folge auf den Gegner schießen.
8 Schwänze.png Kampf vs Pain 8 Schwänze Es haben sich Muskel gebildet und Naruto ist nur noch eine Miniatur-Ausgabe des Kyubi. Naruto, der sich bereits im Chibaku Tensei befand, konnte in dieser Form an dessen Rand dringen. Weiteres ist über diese Form nicht bekannt, weil Naruto sich ziemlich schnell wieder zurückverwandelt hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki